Modern nicht nur im  Erscheinungsbild,  dynamisch, innovativ und herzlich im Umgang mit Musik, Tanz und Bewegung erleben wir unsere tägliche Arbeit.
Modern nicht nur im Erscheinungsbild, dynamisch, innovativ und herzlich im Umgang mit Musik, Tanz und Bewegung erleben wir unsere tägliche Arbeit.

"Musik verbindet"

Dieser Leitsatz wird in der 2004 eröffneten LMS Gunskirchen bereits architektonisch kräftig unterstrichen, befindet sich doch auch das Probelokal des örtlichen Musikvereins unter dem Dach des Musikschulgebäudes.

„Musik verbindet“ widerspiegelt sich in der Musikschule Gunskirchen durch Kooperationen und Zusammenarbeit mit den Bereichen Bildung, Gemeindeverwaltung, Pfarre, Wirtschaft und Vereine, die wesentlich über unseren beruflichen Alltag hinausgehen.

Im OÖ Landesmusikschulwerk entwickelten wir uns innerhalb  kurzer Zeit zu einer in der Region stark verankerten und bekannten Kulturdrehscheibe mit eigener Konzertreihe, der Gunskirchner Konzertsaison.

Positiv gestimmt blicken wir den künftigen Herausforderungen entgegen.

Als musikpädagogische und kulturelle Erstanlaufstelle in Gunskirchen und Pichl werden wir auch in Zukunft möglichst vielen Menschen die Welt der Musik näher bringen.


Mag. Johann Wadauer, Direktor

 


Fotos: Land OÖ/Herzenberger
Fotos: Land OÖ/Herzenberger

„Kultureller Nahversorger“

Die LMS Gunskirchen und die Zweigstelle Pichl bei Wels sehen sich als wesentliche musikalische Nahversorger in der Region. Gegenwärtig sind einige Lücken im Fächerangebot gegeben, welche jedoch an benachbarten Landesmusikschulen angeboten und besucht werden können.


Wesentlich für uns ist die Basisarbeit

Mit Fächern wie Musikgarten, wo Kinder bereits ab dem Alter von 18 Monaten in Begleitung einer erwachsenen Bezugsperson musikalische Erkundungen unternehmen können, oder mit der elementaren musikalischen Betreuung im Kindergarten durch eine Musikschul–Lehrkraft, unterstreichen wir unser Anliegen, Kindern möglichst früh die Welt der Musik näher zu bringen. Fortführend bieten wir von der elementaren Musikpädagogik, über Instrumentalunterricht, Gesang und Tanz bis hin zu den unterschiedlichsten Ensembles, sowie Musikkunde, Blasorchester und Erwachsenunterricht im Rahmen unserer Fächerpalette an.


Gemeinsam gelingt vieles leichter

Das gemeinsame Musizieren wird von Anfang an gefördert. Projekte wie die Bläserklasse „TONBASTLER“, die Blockflötenklassen, und unsere vielen Ensembles erfreuen sich großer Beliebtheit.

Auch der internationale Austausch wird gepflegt, und so hatten wir beispielsweise 2006 und 2007 High-School Blasorchester aus Kanada, 2009 Gäste aus China und 2011 Gäste aus Spanien in Gunskirchen zu Gast.


Hohe Wertigkeit für musikalische Bildung

Dass sich Musikschulen schnell zum kulturellen Mittelpunkt einer Gemeinde entwickeln können, wird in Gunskirchen seit 2004 bewiesen. Auch die Gemeinde Pichl unterstreicht die Wertigkeit einer Landesmusikschule als Kulturmotor vor Ort und eröffnete das neue Musikschulgebäude 2012.