Viktoria Takacs


Fach

Klavier

 

Musikalische Ausbildung

Ihren ersten Klavierunterricht bekam sie im Alter von 9 Jahren in Ungarn. Von 2007 bis 2011 erhielt sie Klavierunterricht bei Ildikó Sőrés an der Zoltán Kodály Fachmittelschule für Musik in Debrecen. Anschließend zog sie nach Österreich und studierte  Klavier bzw. ab 2013 auch Klavierpädagogik mit Schwerpunkt Instrumental- und Vokalbegleitung bei Ao. Univ. Prof. Mag. Till Alexander Körber und Mag. Heidemarie Schneider-Klimpfinger an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. 

Hier studierte sie auch Orgel als Ergänzungsfach bei Prof. Mag. Rudolf Jungwirth. Im Jahre 2015 schloss sie das Klavierstudium und ein Jahr später das Klavierpädagogik-Studium ab. 

2013 erwarb sie die Isidor-Stögbauer-Schenkung von der Anton Bruckner Privatuniversität, sowie das Stipendium des Rotary Clubs Wels. 

2015 wurde ihr für vorbildliches musikalisches Wirken der „Music Award“ vom Rotary Club Braunau verliehen. 

 

Musikalische Tätigkeiten


2012-2013 Korrepetitorin beim Union Chor Lambach

2012-2014 Korrepetition beim Bundes-und Landeswettbewerb "prima la musica"
2014-2016 Chorleiterin sowie Korrepetitorin beim Kirchenchor St. Gotthard im Mühlkreis

Während ihres Studiums war sie Korrepetitorin der Gesangsklasse von Guido Baehr

2014 - dato Organistin in Linz und Pasching/Langholzfeld

 

Sie besuchte mehrere Meisterkurse, unter anderen bei Evgueny Sinaiski und Gergely Bogányi.
 Bei zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen im In- und Ausland trat und tritt sie bis heute als Solistin, Liedbegleiterin und Kammermusikerin auf. 

 

Homepage
www.viktoriatakacs.at